Ares

Alter: geb. 03.2020
Rasse: Jagdhund-Mischling
Größe: ca. 45 cm
Gewicht: ca. 15 kg
Kastriert: Ja
Katzenverträglich: Nein
Krankheiten: Mittelmeercheck ohne Befund
Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wuppertal
Ab wann in Deutschland? Dezember

Ares ist ein lieber, anhänglicher junger Hund. Er ist selbstbewusst und verträglich mit allen Hunden, kann aber anderen Hunden gegenüber durchaus mal grenzüberschreitend und einschränkend werden, wenn man ihn lässt. Grundsätzlich lässt er sich aber leicht begrenzen, man muss ihn aber eben ab und zu an seine Grenzen erinnern. Ares ist ein Jagdhund-Mix, er hat großen Spaß an Nasenarbeit. Wir wünschen uns Menschen, die ihn dementsprechend beschäftigen und Lust haben, sich mit den Aufgaben, die ein jagdlich interessierter Hund mitbringt, zu beschäftigen. Ares sucht Menschen, die bereit sind, dem jungen Rüden die Regeln des Zusammenlebens zu erklären. Sein rechtes Hinterbein wurde vermutlich bei einem Autounfall verletzt, Ende Januar hat er einen OP-Termin, wo das Beinchen versteift wird, damit Ares im Alter keine Probleme bekommt. Im Moment läuft er ohne Einschränkung mit den anderen Hunden der Pflegestelle mit und draußen sieht man seine Behinderung kaum. Normale Spaziergänge schafft er problemlos, lange Wanderungen wird er aber vermutlich nicht schaffen.

Kontakt aufnehmen

Ares lebt zur Zeit bei Heike Gräfe-Raspe auf der Pflegestelle. Ruf unter +491752368203 an oder schick direkt eine Nachricht: