Vermittlungshilfe für Milka

Milka ist eine dreijährige Border-Collie-Mix-Hündin, die ein ländliches Zuhause sucht. Zur Zeit lebt sie in Düsseldorf. Milka ist bei souveräner Führung ein ganz toller Hund und macht weiter gute Fortschritte, was die Akzeptanz von Artgenossen an ihrer Seite angeht. Bei den Spaziergängen gibt es zwar immer noch den ein oder anderen Hund, bei dem sie kaum an sich halten kann, aber im Großen und Ganzen arrangiert sie sich mit den meisten Hunden an der Seite ihrer Bezugsperson. Ihnen sollte bewusst sein, dass Milka dieses Verhalten bei einem neuen Halter nicht sofort zeigen wird, sondern erst wenn ein Vertrauensverhältniss aufgebaut wurde. Da sie oft Eifersucht und dominantes Verhalten gegenüber einem Hund, mit dem sie das Haus geteilt hat, zeigte, wird sie nur als Einzelhund vermittelt. Sie fixiert sich sehr auf ihre Bezugsperson und kann unter dieser Führung alle Grundkommandos, Alleinebleiben etc. Fremde Menschen – vor allem Männer – , die sie ansprechen oder einen Raum betreten, verunsichern sie. Diese Unsicherheit zeigt sich durch Bellen. Daher wird sie nur an hundeerfahrene Menschen vermittelt. Milka ist ein aktiver und sportlicher Hund und braucht ihren ausgiebigen täglichen Auslauf, um ihre körperliche Energie loszuwerden. Auch „Gehirnjogging“ bereitet ihr große Freude, denn sie ist ein schlauer Hund, der es liebt geistig gefordert zu werden. Wo sind die Menschen, die Spaß daran haben, mit Milka zusammen lange Spaziergänge und Wanderungen zu unternehmen und die Freude an weiterem Training bei der Akzeptanz anderer Hunde und Menschen haben? Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freue Ich mich auf Ihre Nachricht.
Sie erreichen mich unter 01577-1496738 oder mariee.miklus@gmail.com

Kontakt aufnehmen

Vermittlungshilfe für Milka lebt zur Zeit bei auf der Pflegestelle. Ruf unter an oder schick direkt eine Nachricht: